fotoparade_schoenste_bilder_9.jpg

Fotoparade - Die schönsten Fotos aus dem 1. Halbjahr 2017

Es ist soweit. Meine erste Fotoparade an der ich teilnehme. Doch ich muss mich beeilen, denn heute ist Teilnahmeschluss...

Puh! Heute ist die Deadline zur Fotoparade von Erkunde die Welt. Es wird meine erste Fotoparade und ich nehme wirklich kurz vor knapp teil. Gesucht werden die schönsten Fotos aus dem 1. Halbjahr 2017. Da musste ich erst einmal überlegen wo ich in der Zeit von Januar bis Juni 2017 überall unterwegs gewesen bin...Südafrika, Barcelona, Kopenhagen und Zakynthos. Da müsste es schon mit dem Teufel zugehen, wenn sich keine passenden Fotos finden lassen.

Michael ruft dazu auf, Fotos zu sechs verschiedenen Adjektiven herauszusuchen und in einem Artikel vorzustellen. Außerdem können wir weitere Kategorien hinzufügen oder umwandeln. Es handelt sich dabei um folgende Kategorien:

  • ungewöhnlich
  • entspannt
  • fern
  • beleuchtet
  • alt
  • schönstes Foto

Weil ich nicht genug bekommen kann und euch zwei weitere Bilder nicht vorenthalten möchte, erweitere ich die Kategorien noch um die Punkte freundlich und bunt.

Los geht’s mit der Präsentation meiner schönsten Bilder: 

ungewöhnlich

Eine wirklich ungewöhnliche Begegnung hatte ich bei einem Bush Walk im Pongole Game Reserve in Südafrika. Hier bin ich fast auf ein wirklich seltsamen Tier getreten, welches ich zuvor noch nie gesehen hatte. Es könnte fast ein außerirdisches Lebewesen sein, ist aber eine Schmetterlingsraupe - auch Weinschwärmer genannt, mit total abgedrehter Farbe und herausstechenden Augen.

entspannt

Hier liegt es vermutlich auf der Hand, warum ich dieses Bild für das Adjektiv „entspannt“ ausgewählt habe. Auf einer Abend Safari in Südafrika konnte ich dieses entspannte Rudel Löwen entdecken. Trotz Zuschauer, haben sich diese wunderschönen Tiere nicht aus der Ruhe bringen lassen und verdienen daher den Titel „total entspannt.“

fern

Dieses Bild ist auf Zakynthos entstanden nachdem mein Freund und ich einen steilen Abhang an der Küste hinunter gestiegen sind. Wir entdeckten hier riesige weiße Felsformationen. Dieser Abstieg hat sich mehr als gelohnt, denn wir waren vollkommen alleine und nur umgeben von den unwirklich scheinenden weißen Felsen. Aufgrund der Größenunterschiede wirkt es auf dem Foto, als sei mein Freund "nah" aber doch so „fern“.

 

beleuchtet

Hier wähle ich ausnahmsweise ein Bild, welches nicht auf Reisen, sondern in meiner Heimat entstanden ist, während ich mit einer Freundin einen gemütlichen Freitag Abend verbracht habe. Wir waren mit dem Fahrrad am Rheinufer von Köln unterwegs und haben den lauen Sommerabend genossen. Der Abend war einfach toll und die Atmosphäre mit dem „leuchtenden“ Licht einfach perfekt.

 

alt

Anfang Juni war ich auf der schönen Insel Zakynthos unterwegs. Hier gibt es wirklich unglaublich viele alte Gegenden zu entdecken, sodass ich bei dem Wort „alt“ direkt an die kleinen urigen Dörfer denken musste, die sich abseits der Touristenpfade verstecken. So entdeckte ich hier ein schönes kleines Häusschen im Dorf namens Gyri. Gyri wurde im 15. Jahrhundert gegründet und ist eines der ältesten Dörfer auf Zakynthos, sehr ländlich gelegen und umgeben von wunderschöner Natur. 

 

schönstes Foto

Das schönste Foto heraus zu suchen war für mich irgendwie die schwierigste Kategorie. Meistens kann man sich da ja gar nicht entscheiden. Mein schönstes Foto suche ich deshalb anhand des wahnsinnig tollen Gefühls heraus, welches ich hatte als ich dieses Foto geschossen habe. Es handelt sich um das Bild eines Leoparden, dass auf einer Abend Safari im Balule Game Reserve entstanden ist. Vor lauter Aufregung konnte ich die Kamera kaum ruhig halten und der Moment in dem ich dieses wunderschöne und anmutige Geschöpf aus kurzer Distanz sehen durfte, war einfach einmalig! Deshalb ist dies mein "schönstes Foto".

 

bunt

Dieses Bild hätte ich wahrscheinlich auch für die Kategorie „beleuchtet“ auswählen können, jedoch passt es für mich besser zum Adjektiv “bunt“. Aufgenommen in Kopenhagen und eigentlich als eine Art Sichtschutz oder Abzäunung für eine Baustelle errichtet. So kann man Baustellen also gekonnt verschönern, wenn dann auch noch das Licht stimmt und die Sonne strahlt.

 

freundlich

Ihr werdet feststellen, ich bin ein großer Südafrika Fan. Deshalb zu meiner hinzugefügten Kategorie „freundlich“ noch ein Bild aus diesem wunderschönen Land. Dieses Foto entstand auf einem Roadtrip quer durch Südafrika. Egal wo wir unterwegs waren und entlang gefahren sind, die Menschen begegneten uns stets freundlich, aufgeschlossen und winkten uns glücklich zu. Um dies zu zeigen, musste ich die Kategorie freundlich noch mit aufnehmen.

 

Das waren meine Bilder aus dem 1. Halbjahr 2017. Ich bin schon sehr gespannt auf die nächste Fotoparade und hoffe das ich beim nächsten Mal etwas früher dran bin mit der Teilnahme. Danke an Michael, dass er diese tolle Fotoparade ins Leben gerufen hat und wir alle so zahlreich mitmachen dürfen. 


 

Tags: Blogparaden alle Beiträge


© 2017. Jennifer Müskes. All rights Reserved.